Google's high-performing Teams

Aktualisiert: 29. Aug.

Welche Kriterien Hochleistungs-Teams auszeichnen.



Eigentlich könnte man denken, dass man für ein high-performing Team einfach nur drei bis sechs Top-Leute mit Abschlüssen von Elite-Universitäten zu sammeln stecken muss und man bekommt automatisch die besten Leistungen.

Google fand aber heraus, dass es so nicht funktioniert. Tatsächlich ist nicht wichtig, wer im Team ist, sondern ob im Team fünf grundlegende Faktoren vorliegen. Erst dann kann ein Team zu einem High Performing Team werden.

Mit ihrer Team-Studie „Aristotle“ untersuchte das Unternehmen über zwei Jahre lang über 180 aktive Google-Teams und die Faktoren für effektive Teams. So fanden die Forscher heraus, dass es wichtig wie ein Team kommuniziert, wie sie ihre Arbeit strukturieren und die Ergebnisse bewerten.


Diese fünf Faktoren sind für ein effektives Team wichtig:

  1. psychologische Sicherheit. Können wir im Team Risiken eingehen, ohne uns unsicher zu fühlen?

  2. Verlässlichkeit. Können wir uns darauf verlassen, dass jeder seine Arbeit pünktlich und gut erledigt?

  3. Struktur und Klarheit. Sind die Ziele, die Rollenverteilung und die Ausführungswege im Team klar?

  4. Sinnhaftigkeit. Arbeiten wir an etwas, das jedem im Team persönlich wichtig ist? Fünftens: Einfluss der Arbeit. Glauben wir daran, dass unsere Arbeit wichtig ist?

  5. Selbstwirksamkeit bzw. Einfluss der eigenen Arbeit. Glauben wir daran, dass unsere Arbeit wichtig ist?“


Der wichtigste Faktor ist die psychologische Sicherheit. Das Wissen, dass jedes Teammitglied Fehler machen kann, ohne dass er Angst haben muss, hilft Risiken einzugehen und innovative Ansätze auszuprobieren. Fehler dürfen geschehen und werden eher als Möglichkeit gesehen, um sich zu verbessern.




Um zu gewährleisten, dass die fünf Faktoren in Googles Teams immer im Auge behalten werden, wurde sogenannte "Team Excersices" eingeführt: 10-minütige Meetings, in denen das Team Revue passieren lässt, wie die Zusammenarbeit im Team ist und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt. Solche Reviewmeetings können die Effizienz deutlich steigern und geben die Möglichkeit, schnell auf Probleme und Kommunikationsschwierigkeiten zu reagieren.


Mehr zu Google und den high-performing Teams finden Sie unter diesem Link.


Wie gut sind die beschriebenen fünf Faktoren in ihrem Team ausgeprägt?

Als Agile Coach bin ich immer wieder fasziniert von den Möglichkeiten der Team-Entwicklung. Dank meiner Erfahrung und auch Expertise im Hinblick auf gruppendynamische Prozesse und Interventionen, bin ich sicherlich auch für Ihren Team-Entwicklungsprozess die richtige Ansprechpartnerin.


Stellen Sie mir gern HIER eine unverbindliche Anfrage.





29 Ansichten