Karma-Coaching

Aktualisiert: 20. Mai

Oder: Über den Versuch meinen Beitrag zu leisten.


Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2020 - zu Beginn der Corona-Pandemie - verfasst. Aus aktuellem Anlasse möchte ich ihn jedoch heute (März 2022) aktualisieren.



Die Ereignisse der letzten Tage haben mich nachdenklich gemacht. Grausame Bilder und Schlagzeilen in den Medien, kaum ein Social Media Profil, das nicht um Spenden oder Hilfen jeglicher Art bitte. Überall die Frage: Was kann ich tun?


Ich bin Freiberuflerin, Mutter zweier Kinder, klassische Mittelschicht. Ich kann nur bedingt helfen. Aber das, was ich kann, das möchte ich beitragen. Weil es meinen persönlichen Werten entspricht und weil ich an die Solidargemeinschaft glaube.


Ich gehe mit meinen Töchtern in Köln demonstrieren (Danke Köln für diese wunderbare Statement - 250,000 Teilnehmer!). Ich spende bereits seit Jahren 1% meines Unternehmensgewinns an unterschiedliche Organisationen. Und als Familie legen wir auch alle was zusammen, inklusive der Kinder, immer wieder, je nach Anlass.


Und im Vergleich zu einigen Kollegen, die aktuell ihre Dienstleistungen unter der Flagge der Hilfsbereitschaft zu verkaufen suchen, möchte ich kein Geld mit dem Leid anderer verdienen. Statt dessen möchte ich hiermit erneut auf mein "Karma-Coaching" verweisen.


Das Karma-Coaching beinhaltet 45min Coaching - fast kostenlos. Ich arbeite ohne Honorar und bitte den Klienten um eine Spende in selbst gewählter Höhe an eine Organisation meiner Wahl. Dabei vertraue ich auf die Ehrlichkeit meiner Klienten - und eben Karma - und möchte keine Spendenbescheinigung sehen.




Meine ausgewählte Organisationen:


Meine Themen im Coaching sind u.a.:


  • Gründungsberatung & -coaching

  • Karriereberatung & -coaching

  • Führungskräfte-Coaching

  • Umgang mit Veränderungen

  • Berufliche Weiterentwicklung

  • Private Spannungen lösen.

  • Persönlichkeitsentwicklung

  • u.v.a.m.


Disclaimer: Ich versichere, dass hinter den Karma-Coachingtet kein Abo, keine weietre Verpflichtung und keine tiefere Absicht als die der Unterstützung liegt. Ich würde mich freuen, damit die von mir ausgewählten Organisationen unterstützen zu können.






 


Case Study Coaching
.pdf
Download PDF • 1.05MB

Case Study Coaching lesen



#karmacoaching #coachingfüreinengutenzweck #businesscoaching #onlinecoaching


178 Ansichten